Mach mit!

Der nächste Wettbewerb findet vom 4. bis zum 15.November 2019 statt.
Koordinatoren können sich und ihre Schülerinnen und Schüler bis zum 31. Oktober 2019 für den diesjährigen Biber registrieren. (mehr …)

Weiterlesen...

Frauen in Technik und Informatik – Potenzial nutzen

An der Tagung «Frauen in Technik und Informatik – Potenzial nutzen» werden 14 Projektleiterinnen und Projektleiter über ihre Erfahrungen mit geschlechtsspezifischen Initiativen berichten.

Zudem gibt Frau Prof. Renate Kosuch Einblick in ihre Genderforschung an der Technischen Hochschule Köln. Mehr dazu finden Sie in der Tagungsbroschüre.

Die zweisprachige Tagung wird gemeinsam von der Schweizerischen Akademie der Technischen Wissenschaften SATW und dem Eidgenössischen Büro für die Gleichstellung von Frau und Mann EBG durchgeführt. Sie richtet sich an Bildungsfachleute und Verantwortliche von MINT-Projekten sowie Entscheidungsträger in Unternehmen und Organisationen, die MINT-Projekte unterstützen.

Die Tagung ist kostenlos, eine Anmeldung ist jedoch notwendig: Anmeldung auf Deutsch


Swiss Olympiad in Informatics

Vom 1. Oktober bis 30. November findet auf https://soi.ch/ die erste Runde statt.  An Informatik oder Mathematik interessierte Schülerinnen und Schüler unter 20 Jahren können dort online mitmachen.

(mehr …)

Weiterlesen...

Newsletter 10/2018

Der Countdown für den kostenlosen Informatik-Wettbewerb vom 5. – 16. November 2018 für Kinder und Jugendliche der Klassenstufen 3 bis 13 läuft.

Haben Sie sich schon registriert?
Falls Sie bereits letztes Jahr als Koordinator/Koordinatorin für Ihre Schule registriert waren, ist eine erneute Registrierung nicht mehr nötig. Vergewissern Sie sich bitte stattdessen kurz, ob Ihr Konto noch existiert und ob die Angaben zur Schule korrekt sind (http://wettbewerb.informatik-biber.ch/admin/)

Haben Sie Ihre Schülerinnen und Schüler schon erfasst?
Beachten Sie, dass sämtliche Schüler/innen neu eingelesen werden müssen (http://www.informatik-biber.ch/anleitungen/)

Testwettbewerb
Sie können jetzt schon mit Ihren Schülerinnen und Schülern „bibern“:

Testwettbewerb: http://wettbewerb.informatik-biber.ch

Support
Gerne helfen wir Ihnen bei Fragen zur Registrierung, zur Erfassung Ihrer Schüler/innen: http://www.informatik-biber.ch/de/kontaktieren/ .

Wir freuen uns auf viele Teilnehmende.


Berufe in der Informatik

Die neue Broschüre der Hasler Stiftung fasst alle wichtigen Informationen zum Informatikberuf und der Informatikausbildung zusammen. In den Berufsporträts zeigen wir Ihnen, wie vielfältig die Berufswelt der Informatik ist.
Broschüre herunterladen
Broschüre bestellen

Quelle: Gastbeitrag IngCH News September 2018 


Regionalausscheidung der «FIRST® LEGO® League» am 12. Januar 2019 auf dem Campus der Hochschule Luzern – Technik & Architektur in Horw.

Die «FIRST® LEGO® League» (FLL) motiviert Kinder und Jugendliche zwischen 9 und 16 Jahren, sich die Denkweisen von Ingenieurinnen und Wissenschaftlern zu erschliessen. In einem spannenden Wettbewerb bauen, testen und programmieren sie einen autonomen Roboter. Für die 6- bis 10-jährigen Schülerinnen und Schüler wurde die Kategorie «FIRST® LEGO® League Junior» (FLL Junior) geschaffen.

(mehr …)

Weiterlesen...

edu-i-day 2018

Der diesjährige edu-i-day findet am 31. Oktober 2018 an der EPF in Lausanne statt.
Das Programm ist vielfältig und spannend, die Fahrt nach Lausanne lohnt sich auf jeden Fall.
Melden Sie sich heute noch an!

Mehr dazu


Klassenwettbewerb für Primarschulen

Zeichne einen Roboter –  in XLogoOnline

Am 25. Oktober 2018 findet der 2. nationale Digitaltag statt, an dem sich zahlreiche Institutionen, Firmen und Hochschulen beteiligen. Ein zentrales Thema dieses Tages ist die Informatikbildung an den Schulen. Die ETH Zürich, vertreten durch das Ausbildungs- und Beratungszentrum für Informatikunterricht (ABZ), möchte deshalb zusammen mit der Universität Basel sowie den Pädagogischen Hochschulen Bern, Graubünden, Luzern und Schaffhausen zeigen, wie ein moderner und nachhaltiger Informatikunterricht aussieht.

Neben Workshops für Klassen organisieren die Hochschulen einen Programmier-Wettbewerb für Primarschulklassen (www.ethz.ch/digitaltag-wettbewerb).

Dieser Wettbewerb zeigt, dass Programmieren eine kreative Tätigkeit ist, bei der auch soziale Kompetenzen gefragt sind, und er soll die Schülerinnen und Schüler für das Programmieren begeistern.

Wer kann mitmachen?

Teilnehmen an diesem Wettbewerb können Primaschulklassen aus der ganzen Schweiz. Jede Klasse darf dabei genau ein Programm einreichen.

Factsheet_Wettbewerb

(mehr …)

Weiterlesen...

Newsletter 08/2018

Newsletter 08/2018

Der kostenlose Informatik-Wettbewerb für Kinder und Jugendliche der Klassenstufen 3 bis 13 geht in die neunte Runde. Rund 17’000 Schülerinnen und Schüler waren im letzten Jahr dabei.
Zur Zeit wird fleissig an Texten und Graphiken, sowie den Übersetzungen gearbeitet. Gespannt blicken wir auf die Durchführung vom 5. – 16. November 2018 (wiederum 2 Wochen).

Die Registration für den Wettbewerb ist per sofort möglich. Jede teilnehmende Schule sollte sich durch eine verantwortliche Person (Koordinator genannt) registrieren. Danach erhält der Koordinator die Autorisierung für die Einrichtung der Wettbewerbskonten und alle weiteren Informationen. Wir bitten Sie, sich mit dem Lehrerkollegium vor Ort abzusprechen, so dass sich nicht zwei Personen derselben Schule als Koordinator melden. Falls Sie bereits letztes Jahr als Koordinator/Koordinatorin für Ihre Schule registriert waren, ist eine erneute Registrierung nicht mehr nötig. Vergewissern Sie sich bitte stattdessen kurz, ob Ihr Konto noch existiert und ob die Angaben zur Schule korrekt sind. Beachten Sie, dass sämtliche Schülerinnen und Schüler neu eingelesen werden müssen.

Auch in diesem Jahr gibt es wiederum attraktive Preise. Als Partner für den Wettbewerb konnten die Hochschulen ETH Zürich, HEP Vaud, PH FHNW, PH Luzern und die ZHDK Zürich sowie die Firmen BBV Software Services, Bischofberger AG, Oxon AG, RoboRobo, Senarclens Leu & Partner, Standortförderung beim Amt für Wirtschaft und Arbeit Kanton Zürich, UBS Schweiz, Verkehrshaus Luzern gewonnen werden.

Testwettbewerb
Sie können jetzt schon mit Ihren Schülerinnen und Schülern „bibern“:

Testwettbewerb: http://wettbewerb.informatik-biber.ch

SVIA, http://svia-ssie-ssii.ch
Auch möchten wir Sie darauf hinweisen, dass der Biber zwar für Sie ein kostenfreies Angebot darstellt, aber er natürlich nur durch grosszügige Unterstützung der Hasler Stiftung finanziert werden kann und durch den unermüdlichen Einsatz von ca. 10 Personen aus dem SVIA Vorstand und Umfeld. Diese Arbeit und vor allem die Förderung der Informatik in der Schule können Sie unterstützen, indem Sie als Person oder als Schule dem SVIA beitreten. Die entsprechenden Konditionen finden Sie auf unserer Mitgliederseite: http://svia-ssie-ssii.ch/verein/mitgliedschaft/

edu-i-day 2018

Der jährliche SVIA-Mitgliederanlass „edu-i-day“ findet 2018 an der EPFL in Lausanne statt. Die Teilnehmenden erwartet ein spannendes Programm und interaktive Workshop.

Mittwoch, 31.10.2018

Anmeldung ab September 2018 auf www.svia-ssie-ssii.ch.

Wir würden uns freuen, wenn Sie auch andere Lehrpersonen und Schulen auf den Wettbewerb aufmerksam machen.

Hier können Sie den Newsletter abonnieren: svia@svia-ssie-ssii.ch


Grundkonzepte des Internet der Dinge

Das Internet der Dinge (IoT) ist eines der aktuellsten Themen der IT. IoT bezeichnet die zunehmende Vernetzung von Gegenständen, die durch Einbau von kleinen, billigen, aber internetfähigen Mikrocontroller fähig sind, programmgesteuert und autonom untereinander zu kommunizieren und so gemeinsame Aufgaben zu erledigen.

IoT ist ein wichtiger Bestandteil des digitalen Zeitalters und die Programmierung und Bedienung von IoT-Geräten, von denen es bereits jetzt mehrere Milliarden gibt, wird in jedem Industriebereich und in der Forschung, aber auch im täglichen Leben immer wichtiger. Mit wenig Aufwand können die Grundlagen des IoT auch in der Schule praxisnahe vermittelt werden.

Weitere Informationen


Durch die Nutzung der Website akzeptieren Sie die Verwendung von Cookies unsererseits. Mehr dazu

Diese Seite verwendet Cookies, um die bestmögliche Browser-Erfahrung zu bieten. Wenn Sie diese Seite weiterhin verwenden, ohne Ihre Cookie-Einstellungen zu ändern oder auf "Akzeptieren" klicken, erlauben Sie deren Verwendung.

Schliessen