Autor: Susanne Datzko

Test-Wettbewerbe bis 5. November 2021 online!

Die Testwettbewerbe werden bis einschliesslich 5. November auf der Wettbewerbsseite online sein. Anschliessend werden sie während der beiden Wettbewerbswochen und während der Auswertung des Wettbewerbs einige weitere Wochen offline sein (mindestens bis Ende 2021).


Newsletter September 2021

Liebe Freundinnen und Freunde des Informatik-Bibers,

Die Anmeldung ist seit Mitte August offen und schon haben sich zahlreiche Lehrpersonen mit ihren Schulen neu registriert. Wir freuen uns sehr, die Biber-Familie auch in diesem Jahr so viele Neuzugänge hat!!

Gespannt blicken wir auf die diesjährige Durchführung vom 8. – 19. November 2021 (wiederum 2 Wochen).

Falls Sie bzw. Ihre Schule noch nicht registriert sind oder falls Sie Ihre Schüler: innen noch nicht für den diesjährigen Wettbewerb angemeldet haben: zögern Sie nicht! Registrierungen und Anmeldungen sind bis 5. November möglich.

Alle notwendigen Infos zu der Registrierung allgemein und zu dem Anmelden der Teilnehmenden (ab August 2021: letzteres ist jedes Jahr neu notwendig) finden sie hier.

Hinter den Kulissen

Das Biber-Team hat nicht nur im November viel zu tun: Während des ganzen Jahres sind wir fleissig daran, neue Aufgaben zu erstellen, diese wieder und wieder zu überarbeiten, mit der internationalen Gemeinschaft abzustimmen, zu übersetzen und auf die Online-Plattform einzufügen und zu testen vor dem Wettbewerb. Und auch nach dem Wettbewerb gibt es viel zu tun: tausende von Teilnahmen müssen ausgewertet werden und Gewinnerinnen ermittelt werden. Und selbstverständlich ist es auch wichtig, mit der Schweizer Biber-Familie in Kontakt zu sein und sich mit deren Mitgliedern auszutauschen. Kurz: uns wird es nie langweilig!

Neuigkeiten aus der Schweizer Biber-Gemeinschaft

Gerne möchten wir diesen Newsletter fortan auch nutzen, um Einblicke zu gewähren in die vielfältige Schweizer Biber-Gemeinschaft. Mit ihren Geschichten, Anekdoten und Kommentaren sollen Lehrpersonen, Schülerinnen und Schülern selbst zu Wort kommen und ihre Erfahrungen rund um den Biber-Wettbewerb teilen.
Sind Sie ein:e Biber-Koordinator:in? Dann würden wir uns freuen, wenn Sie uns einen Beitrag senden, damit wir diesen über den Newsletter teilen können.

SVIA, http://svia-ssie-ssii.ch

Gerne möchten wir Sie darauf hinweisen, dass der Biber zwar für Sie ein kostenfreies Angebot ist, er aber natürlich nur durch grosszügige Unterstützung der Hasler Stiftung finanziert werden kann und durch den unermüdlichen, grösstenteils unentgeltlichen Einsatz von ca. 10 Personen aus dem SVIA Vorstand und dessen Umfeld möglich ist (https://www.informatik-biber.ch/de/impressum/).
Diese Arbeit und vor allem die Förderung der Informatik in der Schule können Sie unterstützen, indem Sie als Person oder als Schule dem SVIA beitreten. Die entsprechenden Konditionen finden Sie auf unserer Mitgliederseite: http://svia-ssie-ssii.ch/verein/mitgliedschaft.

Mit herzlichem Gruss
Nora A. Escherle und das Projektteam Informatik-Bibers, SVIA

http://www.informatik-biber.ch
Kontakt: biber@informatik-biber.ch

Der Newsletter erscheint in unregelmässigen Abständen.
Abonnieren oder Austragen: svia@svia-ssie-ssii.ch


Informatik-Biber Wettbewerb vom 8. – 19. November 2021

Während ihr hoffentlich die Sommerferien geniesst, bereitet der Schweizer Informatik-Biber schon die Aufgaben für den nächsten Wettbewerb vor. Wir hoffen Sie seid auch wieder dabei und stecken mit Ihrer Begeisterung noch andere Kinder und Schulen an!

Informatik-Biber Wettbewerb 2021
Informatik-Biber Wettbewerb 2021 Vorderseite
Informatik-Biber Wettbewerb 2021
Informatik-Biber Wettbewerb 2021 Rückseite

Gedruckte Flyer können Sie per e-Mail (biber@informatik-biber.ch) bestellen oder auch mit dieser pdf-Datei selber drucken. Herzlichen Dank für Ihre Mithilfe. Weitere Informationen finden Sie hier. Die Registrierung ist ab Anfang August möglich.


Zertifikate und Silikonbändeli verschickt

Die Sommerferien sind da und der „The Mystery of BEBRA“-Wettbewerb abgeschlossen. Über 400 Teilnehmende haben Zertifikate und Silikonbändeli bekommen. 18 Teilnehmende haben die volle Punktzahl erreicht, herzliche Gratulation!
Die Broschüre zum Wettbewerb kann man hier herunterladen.
Hast Du den Code schon geknackt? Wenn Du uns die Lösung und ein Foto an bebra@informatik-biber.ch schickst – füllt sich unsere Galerie. Wir würden uns freuen.

Nun wünschen wir Euch schöne Sommerferien und sind schon gespannt auf das nächste Schuljahr und den Wettbewerb im November! Hoffentlich seid ihr auch wieder dabei.


The Mystery of Bebra beendet


Der Wettbewerb «The Mystery of Bebra» ist vorbei! Vom 31. Mai 2021 bis zum 16. Juni 2021 rätselten über 400 Schüler*innen im Alter zwischen 10-12 in der ganzen Schweiz über Aufgaben mit Informatik-Pionierinnen. Die Teilnehmer*innen erhielten so nicht nur einen kleinen, aber feinen Einblick in die magische Welt der Informatik, sondern erfuhren auch, welch wichtige Rolle Frauen in der Informatik seit Beginn innehatten. Nach der Auswertung senden wir allen Teilnehmer*innen ihr Zertifikat und eine kleine Überraschung per Post. Zudem werden wir auf der Projekt-Website eine Broschüre zum The Mysterie of BEBRA als PDF publizieren. Diese Broschüre enthält neben den 12 Aufgaben des Wettbewerbs deren Lösungen und Erläuterungen zu deren Bezug zur Informatik. Zudem enthält die Broschüre etwas ganz Besonderes: Zu jeder Aufgabe gibt sie Informationen zu der jeweiligen Informatik-Pionierin, welche in der Aufgabe geehrt wird.
Wir danken allen, die an dem Wettbewerb mitgemacht haben! Und für alle, die mehr wollen: Vom 8. bis zum 19. November 2021 findet wieder der reguläre «Informatik-Biber»-Wettbewerb statt.


The Mystery of Bebra

Verlängerte Anmeldefrist
The Mystery of Bebra
BEBRA

  • Zeitraum: 31. Mai – 11. Juni 2021
  • Anmeldung: bis Freitag, 28. Mai 2021
    Freitag, 4. Juni 2021 via Email an bebra @ informatik-biber.ch
  • Für Mädchen im Alter 10-12

Bebra weiss: Die Informatik steckt voller spannender und kniffliger Rätsel! Mit ihren Knobelaufgaben zeigt Bebra Mädchen die magische Welt der Informatik und Errungenschaften berühmter Frauen dahinter. Das Angebot mit 12 Aufgaben verschiedener Informatik-Bereiche richtet sich an Mädchen zwischen 10-12, doch natürlich können auch Jungen mitmachen.

Weitere Informationen zur Anmeldung finden hier.

Der Wettbewerb ist ein Angebot im Rahmen der Kampagne IT-FEUER: Mit dem IT-FEUER startet eine Schweiz weite Initiative, die für Schulen vom 10. Mai – 11. Juni 2021 ein attraktives Angebot mit spannenden online und offline Workshops, Infoveranstaltungen, Referaten und Diskussionsrunden, etc. schafft.


Rekordteilnahme am Schweizer Informatik-Biber-Wettbewerb

Anfang November 2020 beteiligten sich schweizweit mehr als 30‘000 Schülerinnen und Schüler von über 400 Schulen beim Informatik-Biber-Wettbewerb. Der Online-Wettbewerb ist für die Primar-, Sekundar- und Gymnasialstufe konzipiert. Die Teilnehmenden lösen innerhalb von 40 Minuten je nach Altersstufe 9 bis 15 Aufgaben mit informatischen Fragestellungen, die altersgerecht und teilweise in kleine Geschichten verpackt aufbereitet sind.

magazine.swissinformatics.org, am 18.03.2021


Eure Medienbeiträge

Wir haben verschiedene Berichte und Meldungen von Euch auf hier unserer Seite gesammelt und verlinkt. Viel Spass beim Entdecken! Falls der Bericht von Eurer Schule noch nicht verlinkt ist, dann sendet den Link an biber@informatik-biber.ch.

Herzlichen Dank
Euer Biberteam


Eure Kommentare …


Mehr als 13’000 Teilnehmende und fast 60 Koordinatoren haben uns Rückmeldungen gegeben! Eine Auswahl Eurer Kommentare sind hier zu finden.
Herzlichen Dank!
Euer Biberteam.


Superbiber am LG

Hervorragende Leistungen am schweizweiten Informatikwettbewerb und das neue Freifach Informatik

www.lgr.ch, am 25.02.2021


Durch die Nutzung der Website akzeptieren Sie die Verwendung von Cookies unsererseits. Mehr dazu

Diese Seite verwendet Cookies, um die bestmögliche Browser-Erfahrung zu bieten. Wenn Sie diese Seite weiterhin verwenden, ohne Ihre Cookie-Einstellungen zu ändern oder auf "Akzeptieren" klicken, erlauben Sie deren Verwendung.

Schliessen